Home | Impressum | Sitemap | KIT

Vorausschau und Planung technologischer Durchbrüche in kleinen und mittleren Unternehmen (Europäischer Strukturfonds, HessenAgentur)

Vorausschau und Planung technologischer Durchbrüche in kleinen und mittleren Unternehmen (Europäischer Strukturfonds, HessenAgentur)
Starttermin:

Nov. 2006

Endtermin:

Okt. 2007

 

 

 

       

 

                                 

                                                       

 

Ziel:

Mit dem Forschungsprojekt wird das Problem adressiert, dass positive volkswirtschaftliche Effekte durch neue Technologien nur dann realisiert werden können, wenn Unternehmen diese Technologien aufgreifen und in Anwendungen überführen.

 

Vorgehen:

In Zusammenarbeit mit der Hessenagentur sowie kleinen und mittelständischen Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen wird eine Methode weiterentwickelt, die die Vorhersage und Planung in Feldern technologischer Durchbrüche ermöglicht. Eine auf dem Roadmapping und der Nutzung von Technologieindikatoren basierende Methode wurde durch das Fachgebiet für Innovations- und TechnologieManagement der Universität Kassel entwickelt. Diese wird an den Bedarf von KMU angepasst, um möglichst wenige Ressourcen (insbesondere Personalressourcen) in Anspruch zu nehmen und einfach, d.h. nach Möglichkeit ohne umfangreiche externe Unterstützung anwendbar zu sein. Ziel des Projekts ist die Verbreitung dieser Methodik an hessische KMU, um den nachhaltigen Aufbau von Kompetenz auf dem Gebiet des Managements neuer Technologien zu ermöglichen.

 

Laufzeit:

November 2006-Oktober 2007.