Fokus: Zukunft. Unser Leben 2050.

  • Zeit:

    19. Mai 2022, 18 Uhr - Quantum revolution 2.0

Zugang

Um das Zoom-Meeting zu starten, klicken Sie bitte, unten auf den Einwahllink. Sehr gerne können Sie während der Veranstaltung Ihr Video einschalten und sich in die Podiumsdiskussion einbringen.

Einwahllink: https://kit-lecture.zoom.us/j/8652393375
Meeting-ID: 865 239 3375

Ablauf:

18:00 Uhr - Start (Einwahl ab ca. 17:55 Uhr möglich)
18:05 Uhr - Einführungsimpulse
18:50 Uhr - moderierte Podiumsdiskussion
19:40 Uhr - virtuelles GetTogether in Zoom-Gruppenräumen

Interview

Die Quantentechnologie kann ein neuer Metatrend werden. Ähnlich wie die Digitalisierung ermöglicht sie Lösungsoptionen für bekannte, bislang ungelöste Probleme. Was wir beachten müssen, wenn wir die Potenziale dieser Technologie ausschöpfen möchten, stellt Univ.-Prof. Dr. Marion Weissenberger-Eibl im KIT Podcast Campus Report zur Debatte.

Innovationstreiber Quantentechnologie

Am 19. Mai veranstalten der Lehrstuhl für Innovations- und Technologiemanagement (iTM) und das Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI in Kooperation mit HQS Quantum Simulations und SAP den nächsten Termin der Vortrags- und Diskussionsreihe „Fokus: Zukunft. Unser Leben 2050“ zum Thema Quantentechnologie. Interessierte aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik sowie alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.

Impressionen zur vergangenen Vortragsreihe finden Sie hier. 

Seit ihrer Entdeckung vor etwa einem Jahrhundert spielen Quanten in unserem täglichen Leben eine unverzichtbare Rolle: Von der Atomuhr über den Laser, die globale Satellitennavigation (GPS) bis hin zu Glasfasernetzwerke und der Magnetresonanztomografie (MRT). Inzwischen ist die Forschung in der Lage, gezielt mit Quantenzuständen zu arbeiten. Quantencomputing, - simulation und -kryptographie sind die Felder, in denen neue Technologien der zweiten Quantenrevolution entstehen. Diese birgen enormes Potenzial für Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft und sind längst keine Zukunftsvisionen mehr. Welche konkreten Anwendungsfälle gibt es bereits? Wie kann der Bedarf an ausgebildeten Fachkräften mittel- und langfristig gedeckt werden? Und welche Gefahren bestehen dabei für die Sicherheit unserer Daten? Die Vortrags- und Diskussionsrunde „Fokus: Zukunft. Unser Leben 2050“ bietet eine Plattform, um sich über diese und weitere Fragen auszutauschen.

Gastgeberin Univ.-Prof. Dr. Marion A. Weissenberger-Eibl, Institutsleiterin am Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI und Inhaberin des Lehrstuhls für Innovations- und Technologiemanagement (iTM) lädt am 19. Mai zur virtuellen Diskussions- und Vortragsrunde ein. Nach ihrem Einführungsvortrag folgen die Impulsvorträge der Referenten*innen, um im Anschluss in der Experten*innenrunde mit dem Publikum zu diskutieren.

 

Die Veranstaltungen findet virtuell statt.

Zeit: 19. Mai 2022, Beginn um 18:00 Uhr (Einwahl ab 17:45), Ende 20:00 Uhr.

 

Programm

Einführungsvortrag

Univ.-Prof. Dr. Marion A. Weissenberger-Eibl, Lehrstuhlinhaberin iTM am KIT und Institutsleiterin des Fraunhofer ISI

 

Impulsvorträge & Diskussion

Prof. Dr. Gesche Pospiech, Professur für Didaktik der Physik, TU Dresden

Dr. Thomas Soddemann, Leiter des Geschäftsfelds High Performance Computing, Fraunhofer SCAI

Dr. Michael Marthaler, CEO und Co–Founder, HQS Quantum Simulations

Dr. Carsten Polenz, Head of Sherpa Office and Global Lead Quantum Technologies, SAP SE

 

Moderation

Dr. Malte Busch, Joint Innovation Hub, Fraunhofer ISI