Home | Impressum | Sitemap | KIT

Roadmapping – Systematisierung, Modellierung und Masterplan für eine modifizierte Ausrichtung der Zukunftsforschung

Roadmapping – Systematisierung, Modellierung und Masterplan für eine modifizierte Ausrichtung der Zukunftsforschung
Starttermin:

Okt. 2008

Endtermin:

Aug. 2009

 

 

 

 

   

 

 

 

Ziel:

Ziel des Projekts „Roadmapping – Systematisierung, Modellierung und Masterplan für eine zukunftsorientierte Ausrichtung der Zukunftsforschung“ ist es, ein systematisches Roadmapping für eine zukunftsorientierte Konzernforschung der Volkswagen AG aufzubauen, indem interne und externe Trends und Entwicklungen sowohl aus gesellschaftlicher als auch aus wirtschaftlicher Perspektive berücksichtigt werden und Implikationen für die Volkswagen AG in Form eines Masterplans formuliert werden. Dies schließt das Identifizieren von Akteure innerhalb und außerhalb des Unternehmens sowie die Konkretisierung von Kommunikationsstrategien ein. Die zentrale Fragestellung lautet: Welche Informationsqualität ist notwendig, um die Awareness für einen notwendigen Wandel zu erreichen?

 

Vorgehen:

Die Analysephase umfasst das Identifizieren der relevanten Informationen und Akteure für ein systematisches Roadmapping in der Zukunftsforschung. Die Konzeptionsphase beinhaltet die Modellierung in Form eines systematischen Roadmappings für eine zukunftorientierte Konzernforschung. Insbesondere das Wirkungsgeflecht der treibenden Faktoren (bspw. Klima, Rohstoffvorkommen, Population, technologische Inventionen) soll im Fokus stehen. Basis dafür bilden die Ergebnisse aus der Analysephase. Die Prozesse der Zukunftsforschung im Allgemeinen und des Roadmappings im Speziellen sind zu konkretisieren. Auf Basis der identifizierten Studien aus der Meta-Analyse werden Szenarien inhaltlich modelliert und Implikationen für die Konzernforschung insofern abgeleitet, als dass neben einer Priorisierung auch Wirkungsgeflechte modelliert werden.

Die mit dem systematischen Roadmapping verbundenen Ergebnisse der Szenario-Modellierung gilt es anhand der formulierten Kommunikationsstrategien umzusetzen.


Laufzeit:

Das Projekt wird im Zeitraum zwischen 10/2008 und 08/2009 bearbeitet.