Home | Impressum | Sitemap | KIT

Verzahnung – Wissensgenerierung im VW-Werk Kassel

Verzahnung – Wissensgenerierung im VW-Werk Kassel
Starttermin:

Okt. 2012

Endtermin:

Feb. 2014

 

  

  

                     

 

 

 

 

 

 

  

 

Ziele:

 

Ziel des Projektes "Verzahnung – Wissensgenerierung im VW-Werk Kassel" ist es erstens das vereinzelt im Unternehmen vorhandene Expertenwissen im Bereich Verzahnungstechnik zu verteilen. Zweitens zielt das Projekt darauf ab ausgehend von der verbesserten Wissensbasis Wissen in zukünftig relevanten Themenbereichen zu entwickeln und damit nachhaltig Innovation zu betreiben.

 

Vorgehen:

Gemeinsam mit den Kernexperten im Bereich Verzahnungstechnik werden zunächst das Themenfeld und die gegenwärtige Situation näher bestimmt um davon ausgehend zwei komplexe Szenarien zu entwerfen. Ausgehend von den unterschiedlichen Zukünften werden in einem nächsten Schritt detaillierte Roadmaps entwickelt aus denen konkrete Maßnahmen abgeleitet werden. Diese werden von den Experten geclustert, so dass sich die für die Zukunft wichtigsten Themenbereiche herauskristallisieren. Zu drei dieser Themen werden anschließend Communities of Practice gebildet. Diese regelmäßig tagenden informellen Expertengruppen dienen einerseits dem Wissensaustausch und der Wissensentwicklung in den zukunftsrelevanten Themenfeldern. Andererseits werden hier konkrete Maßnahmen entwickelt und ihre Umsetzung initiiert. Das zukunftsorientierte entwickeln, verteilen und einsetzen von Wissen ist damit nachhaltig sichergestellt.

 

Laufzeit:

Das Projekt "Verzahnung - Wissensgenerierung im VW-Werk Kassel" wurde im Zeitraum von 10/2012 bis 06/2013 erfolgreich abgeschlossen.